Die fünf besten Romanautoren

Vonadminimax

Die fünf besten Romanautoren

Mit seiner Millennium-Trilogie wurde der schwedische Schriftsteller und Herausgeber Stieg Larsson erst post mortem bekannt. Die Kriminalromane um den Journalisten Mikael Blomkvist und die Hackerin Lisbeth Salander „Verblendung“, „Verdammnis“ und „Vergebung“ halten sich seit Jahren auf den internationalen Bestsellerlisten und wurden inzwischen gleichermaßen erfolgreich verfilmt. Stieg Larsson hatte seine Millennium-Romane als eine Reihe von zehn Büchern geplant. Da der vierte Band fast vollständig vorliegt, ist nicht auszuschließen, dass dieses Buch von einem anderen Autor zu Ende geschrieben und veröffentlicht wird.

Dan Brown gilt als einer der begabtesten Thriller-Autoren des zwanzigsten Jahrhunderts. Die Thematik der Internetspionage brachte seinem Debütroman „Diabolus“ nicht nur die Aufmerksamkeit der Leserschaft sondern auch die der NSA ein. Mit seinen Folgewerken „Illuminati“ und „Meteor“ knüpfte Dan Brown an den wenngleich noch nicht überragenden, dann doch akzeptablen Erfolg des ersten Buches an. Im März des Jahres 2003 erschien sein vierter Roman „Sakrileg“, welcher nur wenige Tage nach der Veröffentlichung auf Platz eins der New York Times Hardcover-Bestsellerliste schnellte. Sowohl „Sakrileg“ als auch „Illuminati“ wurden mit Tom Hanks in der Hauptrolle verfilmt.

Nora Roberts ist Expertin, wenn es darum geht Romantik mit Spannung zu mischen. Gern plant die Autorin sogenannte Buchreihen, wie beispielsweise die Garten-Eden- oder die Sturm-Trilogie. Zu ihren erfolgreichsten Einzelwerken zählen „Der Ruf der Wellen“, „Die Tochter des Magiers“, „Lilien im Sommerwind“ und „Gefährliche Verstrickung“. Auch ihre neueren Romane, zu denen die Braut-Quadrologie gehört, erfreuen sich einer großen Popularität. Nora Roberts ist für ihren Fleiß und ihren scheinbar niemals versiegenden Einfallsreichtum bekannt. Durchschnittlich dreimal pro Jahr versorgt sie ihre Fans mit neuem Lesestoff.

Stephenie Meyer hat mit ihrer Bis(s)-Reihe um Bella und Edward einen wahren Hype um jugendliche Vampire ausgelöst. „Bis(s) zum Morgengrauen“, „Bis(s) zur Mittagsstunde“, „Bis(s) zum Abendrot“ und „Bis(s) zum Ende der Nacht“ waren allesamt Bestseller, die es zudem auf die Kinoleinwand schafften. Neben ihren Twilight-Büchern veröffentlichte die Autorin den Einzelroman „Seelen“, welcher jedoch nur auf mäßige Anerkennung stieß. Der Bis(s)-Reihe hingegen hat Stephenie Meyer es wohl zu verdanken, dass das Time-Magazin sie in die Liste der einhundert weltweit einflussreichsten Menschen aufnahm.

Nicholas Sparks ist der Meister der romantischen Schreiberei. Viele seiner Romane wurden mit Starbesetzung für die Kinoleinwand verfilmt. Zu den beliebtesten Werken gehören „Wie ein einziger Tag“, „Weit wie das Meer“, „Das Lächeln der Sterne“ und „Mit dir an meiner Seite“. Die meisten von Nicholas Sparks Romanen tragen sich im US-Bundesstaat North Carolina zu, wo der Autor mit seiner Familie zu Hause ist.

Über den Autor

adminimax administrator