Das meist verkaufte Betriebssystem der Firma Microsoft: Windows 7

Das System ist in drei verschiedenen Versionen erhältlich: Ultimate, Professional und Home Premium. Die Extras der teuren Windows 7-Versionen benötigen die meisten Nutzer jedoch nicht. Privatnutzern reicht das Home Premium-Programm locker aus. Das System Windows 7 von Microsoft bringt einige Vor- und Nachteile mit sich und die Meinungen zum Thema Windows gehen auseinander. Viele sind völlig zufrieden mit dem System und andere nutzen lieber Programme von Linux, wie z.B. Ubuntu. Ein großer Vorteil von Windows 7 ist, dass es fast alles kann. Außerdem ist es sehr einsteigerfreundlich und kommt daher Anwendern in vielerlei Hinsicht sehr entgegen. Es ist kein spezielles Vorwissen von Nöten. Außerdem gibt es fast keine Programme, welche nicht ohne weiteres auf Windows funktionieren.

 

 
Durch Codec Download beherrscht der Windows Media Player von Windows 7 fast alle Formate. Des weiteren können Programme, welche nicht mehr benötigt werden, leicht deinstalliert werden. Außerdem wird nicht wie gewohnt mit Ordnern gearbeitet, sondern es gibt zusätzlich Bibliotheken. Es bestehen bereits nach der Installation vier Ordner für Bilder, Dokumente, Musik und Videos. Um nicht wie bei Windows -vista in einem unübersichtlichen Durcheinander von Passwörtern für Webseiten zu landen, hat Microsoft Windows 7 mit einem eigenen Passwort- Manager ausgestattet.

Jedoch ergeben sich auch einige Nachteile: Windows 7 ist nicht kostenfrei und lässt sich leicht hacken. Zusätzlich ist das Programm nicht absturzsicher und des öfteren wird man von Updates belästigt. Die Übersicht über alle installierten Programme sind für Anfänger oft nicht sofort nachvollziehbar. Außerdem bremst es sich oft selbst, obwohl fast optimale Verhältnisse herrschen.
Da das Programm Windows 6 die Erwartungen der Kunden nicht erfüllte, wurde Windows 7 als Hoffnungsträger gefeiert. Schon vor der offiziellen Markteinführung am 22. August 2009 bekam Windows 7 ein sehr positives Medienecho. Im ersten Jahr wurde Windows 7 etwa 240 Millionen Mal verkauft. Der aktuelle weltweite Marktanteil befindet sich bei ca. 46 Prozent.

Windows 7 lässt sich zwar direkt von Windows -vista updaten, jedoch sollte man es lieber neu und sauber installieren. Dies ist anfangs zwar aufwändiger, verschafft langfristig aber ein völlig problemfreies System. Des weiteren hat sich die Sicherheit von Windows 7 gegenüber dem Vorgänger verändert und ist daher umstrukturiert worden. Das sogenannte Wartungscenter kann den Status des Virenscanners und der Firewall überwachen und Systemsicherungen neu anlegen. Da bei Windows 6 oft die Benutzerkontensteuerung kritisiert wurde, ist sie nun bei Windows 7 stufenweise einstellbar und standardmäßig auf ein niedrigeres Niveau gesetzt. Von Microsoft wird das Betriebssystem Windows 7 durch integrierten Windows Update mit Korrektur und zertifizierten Treiben auf dem aktuellen Stand gehalten.

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0 (from 0 votes)

Welcher Schuh passt zu jeder Frau?

Schuhe – begehrte Trophäen in der Damenwelt

Während für die meisten Männer passendes Schuhwerk nicht mehr ist als ein notwendiges Übel, sind Schuhe für viele Frauen ein modisches Highlight und ein Objekt der Begierde. Schuhe vervollständigen das Outfit, sind universell einsetzbar und können Akzente setzen. Mit dem passenden Schuh kann auch die Figur positiv gestreckt werden, so sorgen hohe Absätze beispielsweise dafür, dass das Bein optisch gestreckt und in Form gebracht wird und die Trägerin somit schlanker erscheint.

Zeige mir deinen Schuh und ich sage dir, wie du bist

So verschieden die Menschen in ihren Charaktereigenschaften sind, so sehr unterscheiden sie sich auch in ihrem Look und in ihren modischen Vorlieben. Während manche Frauen eher die sportliche Variante bevorzugen und ihr Outfit lässig mit Sneakers oder Chucks vervollständigen, schwören andere Damen eher auf den in vielen TV-Serien zelebrierten und vorgelebten Vamp-Look und stöckeln am liebsten in High Heels. Wedges, Pumps, Ballerinas, Sneakers – der Facettenreichtum der Fußbekleidung ist gerade im Bereich der Damenmode nur schwer überschaubar. Gibt es aber Schuhe, die zu jeder Frau passen?

Stiefel – das universale Schuhwerk

Zu den kleidsamsten, praktischsten und vielfältigen Schuhen zählen zweifellos Stiefel. Sommers wie winters können sie getragen und zu verschiedenen Outfits kombiniert werden, sie sind sowohl in der flachen Variante als auch als Hingucker mit hohem Absatz denkbar und zählen zu den wenigen Damenschuhen, die sich auch in der Männerwelt großer Beliebtheit erfreuen.
Stiefel und Stiefeletten gibt es in den verschiedensten Ausführungen, sie können entweder bis zu den Knöcheln reichen oder in verführerischer Optik bis übers Knie. Auch hinsichtlich der Materialwahl sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt, echte Wildlederstiefel sind ebenso erhältlich wie Kunstleder oder andere Materialien. Farbe, Form und Design können individuell gewählt werden und ergeben für jeden modischen Typ verschiedenste Kombinationsmöglichkeiten.

Der Stiefel als figurunabhängiger Schuh für jede Figur und jeden Frauentyp

Manche Schuhmodelle wirken an korpulenteren Damen unvorteilhaft, da sie sehr zierlich geschnitten sind und seltsam unproportional zum Rest des Körpers erscheinen. Stiefel hingegen bieten sowohl sehr zierlichen als auch vollschlanken Damen die Möglichkeit, sich modisch, zeitgemäß und gleichzeitig funktional zu kleiden.
Für den eher schlichteren Look und sportive Frauen gibt es Schuhmodelle, die am Schaft entsprechend weit geschnitten sind, um über Jeans getragen zu werden, dieser Look erfreut sich vor allem in den Herbstmonaten anhaltend großer Beliebtheit.
Wer es lieber etwas ladylike hat, kann Stiefel zu Röcken und Kleidern kombinieren, was ebenfalls toll aussieht und das Tragen von femininer Kleidung auch in kälteren Monaten ermöglicht.
Stiefel in allen Variationen sind das passende Schuhwerk für jede Frau.

Aktualisierung: Schuhtrends 2014

http://www.welt.de

http://www.elle.de

http://www.brikada.de

 

Zu guter Letzt noch ein interessantes Video:

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0 (from 0 votes)

Was sind angesagte Stiefel oder Stiefeletten?

Der Blick auf die Laufstege in dieser Saison zeigt, dass die Mode für die kalten Monate sehr viel Raum für Bequemlichkeit und Funktion lässt. Dies ist auch bei den Stiefeln erkennbar. Hier sind zu bunten Kleidern genauso wie zu schmalen Hosen warme Stiefel mit flacher Sohle und viel wärmenden Pelz zu sehen. Solch kuschelige Stiefel liegen voll im Trend. Ganz oben auf der Liste der angesagten Stiefeletten stehen die UGG Boots. Sie sehen zwar nicht elegant aus, sind aber für alle, die unter kalten Füßen leiden, der ideale Stiefel für fast jede Jahreszeit.

Die UGG Boots kommen aus Australien. Sie wurden für die Surfer entwickelt. Oft kamen Surfer mit kalten Füßen vom Wasser zurück. Schnell konnten sie in diese leichten Stiefel aus echtem Schaffell schlüpfen. Die Füße wurden im Fell sofort wieder erwärmt. Diese Vorteile haben in den vergangenen Jahren die Modeschöpfer auch für den Alltag entdeckt. Die UGG Boots, nach wie vor aus echtem Schaffell hergestellt, haben nur eine wichtige Funktion: Sie wärmen die Füße. Durch das innenliegende Fell entsteht eine Luftschicht im Schuh, die dafür sorgt, das Klima an den Füßen angenehm zu gestaltet. Daher sind die UGG Boots eigentlich in jeder Jahreszeit tragbar. Zugegeben, der Bedarf ist im Sommer nicht so hoch. Wenn jedoch im Herbst die Sonne langsam verschwindet, wird jede Frau gern wieder zu diesen angesagten Stiefeln greifen. Es ist nicht erforderlich, warme Wollsocken zu tragen, um auch schöne warme Füße zu haben. Einfach barfuß in die pelzigen UGG Boots geschlüpft, und schon ist das Problem behoben. Zwar sieht die Frau in diesen Stiefeln nicht gerade vornehm aus. Da kann schon mal der Eindruck von Klumpfüßen entstehen. Doch gerade hier zeigt sich, dass der Trend hin zur Funktionalität geht und sich von unbequemen und unpraktischen Kreationen abkehrt.

Wer UGG Boots besitzt, wird sie nicht mehr missen wollen. UGG Boots sind als Wechselschuhe zu tragen. So sollte jede Frau am Arbeitsplatz oder bei Veranstaltungen schon ein paar elegantere Schuhe dabei haben. Dank ihrer breiten Form und angenehmer Schaftweite sind UGG Boots schnell aus- und angezogen. Der Wechsel von den klobigen Boots in ein paar schicke Schuhe ist fix erledigt. Und sicher werden sich die Garderoben in Theatern oder bei Veranstaltungen darauf einrichten, die wärmenden Fellstiefel entsprechend aufzubewahren. Die UGG Boots haben nur einen negativen Punkt. Das ist ihr Preis. Mit über 200 Euro sind sie nicht für jeden erschwinglich. Doch wer auf diese angesagten Stiefel nicht verzichten möchte, kann auf andere preisgünstigere Hersteller ausweichen. Um trendy zu sein, muss es nicht immer das Original sein.

Interessante Stiefel sehen Sie auch im folgende Video:

Und zum Abschluss noch ein paar schöne Blogbeiträge:

http://www.myself.de/

http://www.schuhe-blog.com/

http://www.goldix.de/

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0 (from 0 votes)

Welche Schuh-Trends erwarten uns im Jahr 2012?

Tolle neue Schuh-Trends für 2012
Auf die Mode-Saison für Frühjahr und Sommer 2012 dürften sich alle Damen freuen, die Schuhe lieben. Die neuen Trends für die Damenschuhe, wie sie auf der Schuh-Messe im September 2011 vorgestellt wurden, sprühen nur so von Farben und super tollen Formen. Farbe ist überhaupt das hervorragende Stichwort der neuen Kreationen. Doch die Designer der neuen Damenschuhe haben sich damit zufrieden gegeben, die Schuhe einfach in schicke neue und intensive Farbtöne zu kleiden. Nein, die Zauberformel heißt 2012: bunte Muster, grafisch und kontrastreich. Klar voneinander getrennte, mehrfarbige grafische Muster bestimmen den neuen Schuh von der Ferse bis zur Spitze. Ganz aktuell werden dabei auch Streifen. Doch andere Muster, wie die Punkte, gehören ebenfalls zum Schuh des Jahres 2012. Da darf die Ferse in leuchtendem Rot, die Seitenfront weiß und gelb, die Riemchen und die Sohle orange leuchten.
Damen, die es lieben, ein paar Zentimeter zu wachsen, kommen auf ihre Kosten. Plateausohlen, hohe Keilabsätze, Plateausohlen und schicke, viele Zentimeter hohe Absätze, super dünn oder auch stabil, sind die High Lights der Saison. Die Liebhaberinnen von High Heels dürfen schon jetzt ins Träumen kommen. An diesen Schuhen kann einfach keiner vorbeisehen. Sie sind alle die absoluten Hingucker. Die Sandalen kommen auch mit viel Flechtwerk daher. Geflochtene Riemen kommen groß heraus, von fein geflochtenem bis zu grob geflochtenem Leder oder Textil.
Neben diesen sehr klaren, intensiv farbigen und grafischen Trends behauptet sich eine zweite Linie, die die Trends der Damenschuhe für Frühjahr und Sommer 2012 bestimmten dürfte. Hier geht es ein wenig verspielt bis romantisch zu. Das wird auch besonders augenfällig durch die milchigen Pastelltöne dieser Linie, die sich als Refreshing bezeichnet. Zu übersehen sind auch diese Modelle des Easy Chic absolut nicht. Sie sind leicht, frisch und beschwingt. Sie gaukeln schon jetzt Frühlingserwachen und zarte Blütenpracht vor und lassen von unbeschwerten Sommertagen träumen.
So wird sich also insgesamt eine Schuhmode präsentieren, die für jeden Typ und für jeden Geschmack das richtige im Saison-Koffer hat. Da möchte man fast den Winter vergessen, der noch bis dahin vergehen muss. Doch Vorfreude soll ja die schönste Freude sein. Dazu gibt die neue Schuhmode nun wirklich reichlich Anlass.

Hier sind noch interessante Blogs für Euch:

http://www.glamour.de/blog/

http://myinsider.eu

http://www.myself.de/

 

Und hier noch ein interessantes Video:

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0 (from 0 votes)

Bücher und Websites, um Windows 7 zu verbessern

Windows 7 ist nun auch schon etwas älter und einige Softwarehersteller und Buchautoren haben sich in der Zwischenzeit daran gemacht, die Möglichkeiten und Benutzerfreundlichkeit in Windows 7 mit Tools und Büchern weiter zu verbessern. Wir stellen zunächst zwei Bücher vor die helfen Windows zu verstehen und das Optimum aus Windows 7 herauszuholen. Anschließend stellen wir noch zwei kostenlose Windows-Tools vor, die alles ermöglichen, was so für die private und berufliche Nutzung benötigt wird.

 

Das große Buch: Windows 7
Das 736 Seiten große Buch über Windows 7 ist, ein umfassendes Nachschlagewerk um Windows 7 in der Praxis einzusetzen. Dabei ist die Sprache durch unkomplizierte Formulierungen leicht verständlich und enthält neben Grundlagenwissen über Windows 7 direkt Rezepte, Workshops und konkrete Problemlösungen für das aktuelle Betriebssystem. Besonders Interessant ist das Buch für Nutzer von älteren Windows Betriebssysteme wie etwa Windows XP oder Vista, da das Buch diesen der Umstieg auf das neue Windows erleichtert.

Windows 7: Sehen und können – Bild für Bild
Einen anderen Weg geht das Buch Windows 7: Sehen und können – Bild für Bild, das mit 330 Seiten deutlich weniger umfangreich ist als vergleichbare Bücher. Entscheidender Unterschied ist auch der vergleichsweise geringe Textanteil im Buch. Es wird vielmehr durch eine große Anzahl von Bildern vorgemacht was der Windowsnutzer zu tun hat und wie er Probleme lösen kann. Das Buch ist vor allem für Windows Einsteiger nützlich da bis auf Maus und Tastaturbeherrschung alles in dem Buch mit Bildern erklärt wird.

 

Firefox 6.0
Vom Internet Explorer ist unter den eingefleischten Computer Nutzern schon lange kein Reden mehr. Vielmehr steht der neue Firefox 6.0 als neue Nummer 1 unter den Internetbrowsern da. Die Gründe dafür sind vielfältig: Es ist ein Open-Scource Projekt und wird somit von einer großen Community stetig mit Anregungen und Verbesserungen versorgt. Weiterer Pluspunkt ist die einfache Erweiterbarkeit des Firefox durch den neuen Pluginmanager. Auch im Hinblick auf den Datenschutz setzt der Firefox neue Maßstäbe: Durch einen Berechtigungsmanager schränkt der Browser den Zugriff auf die eigenen Daten aus dem Internet ein und sorgt somit für eine sichereres surfen.

 

AntiVir Free Antivirus
Nicht umsonst handelt es sich bei der AntiVir Free Antivirus um die meist heruntergeladenen Antivirussoftware. AntiVir Free Antivirus verbraucht wenig Ressourcen und bietet dabei einen hervorragenden Schutz gegen Spyware und Viren für das mit so mancherlei Sicherheitslücke ausgestattete Windows 7. Außerdem bietet Antivir Echtzeitschutz beim Surfen im Internet sowie dem nutzen von sozialen Netzwerken. Die Antivirensoftware von Antivir wurde bereits von verschiedenen Seiten mehrfach ausgezeichnet und kann auf überall im Internet kostenlos heruntergeladen werden.

 

Onlinehilfen
Neben Büchern und Software gibt es eine Reihe an Websites, die Tipps zu Windows geben. So kann man auf computerfrage.net Fragen stellen und erhält Antworten von Laien und Experten. Auf windows-7-forum.net gibt es ein Windows-Forum, wo man vielfältige Windos-Tipps erhält und auch selbst Fragen stellen kann.

 

Video-Tipps
Auf Videoportalen wie youtube.de oder myvideo.de findet man eine Reihe an Ratgebervideos, die mit teils sehr wertvollen und unbekannten Tipps aufwarten, wie das folgende Video zeigt:

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0 (from 0 votes)

Die 5 besten Internetseiten für Kino-News

Für Kino-Fans gibt es nichts aufregenderes, als jeden neuen,
spannenden Film auf Leinwand und dann wenn möglich noch in 3D zu betrachten. Um
immer am laufenden zu sein, gibt es im Internet einige Seiten, die die Wartezeit
auf die neuesten Filme verkürzen und Ihnen immer alle wesentlichen Fakten zu den
anstehenden Filmen bieten.

Neben den aktuellen Neustarts des Tages und
der kommenden Woche sind auch die dazugehörigen Trailer oder die Websites
verlinkt. Auf “kinonews.de” etwa hat man zusätzlich noch die Möglichkeit, die
Biografien der Darsteller, aber auch die neuesten Filme auf DVD oder
Musikneuheiten (Album Charts /DVD-Charts) durchzusehen.

Kino-News

Kino-News

Schon ein Film
gefunden und jetzt ab ins Kino? Auf der Internetseite “kino.de” können Sie sich
das aktuelle Kinoprogramm für alle deutschen Kinos abrufen oder Sie geben
einfach Ihre Wohnort-Postleitzahl ein und die Kinos in der näheren Umgebung
werden sofort aufgelistet. Für 3D-Hungrige gibt es ein spezielles Feature, mit
dem man auf 3D-Kinos einschränken kann. Mit Links auf “video.de” oder
“gameshop.de” sind Sie schnell und sicher über alle neuen Filme und Spiele
informiert.

Auch “kino-news.de” bietet allen begeisterten Kinogehern alle
Infos zu den aktuellen Filmen und Schauspielern. Am besten, man wirft noch
schnell einen Blick in die Rubrik “Film Kritiken”, um sicher zu gehen, dass der
gewünschte Film auch sehenswert ist. Um dann auch noch genau über die neuesten
Gerüchte in Hollywood informiert zu sein, können über die gleichnamige Rubrik
gleich alle Infos und News mit abgerufen werden.

Sie wollen die neuesten
Wallpapers oder Posters ihres Lieblingsfilms runterladen und ausdrucken? Oder
vielleicht doch von einem älteren Streifen? “moviemaze.de” bietet diesen Service
für eine schier unendliche Liste von Filmen an, eine tolle Sache für alle
Film-Fans! Würden Sie sich gerne mit anderen Usern über interessante Themen wie
aktuelle Filme, Schauspieler, Filmkritiken und TV-Serien unterhalten oder
einfach nur plaudern? Im Forum von moviemaze haben Sie dazu jede Menge
Gelegenheit, tausende interessante Beiträge können eingesehen werden.

Wer
Interesse an den Einspielergebnissen aller Kinofilme hat, der ist auf
“moviejones.de” genau richtig. Ob in den USA, international oder sogar weltweit,
jeder Film ab dem Jahr 1970 kann aufgerufen werden. Wollen Sie auch noch wissen,
welche die erfolgreichsten Filme aller Zeiten sind? Dann sollten Sie diese
Internetseite auf jeden Fall besuchen!

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0 (from 0 votes)

Die besten Fragen und Antworten Communitys im Internet

Welche Frage einen Internetnutzer auch quält: Nicht allein die bekannten Suchmaschinen kennen die bestmögliche Antwort. In zahlreichen Frage-und-Antwort-Communitysmelden sich Experten wie Laien gleichermaßen zu Wort, um Fragen nach Grammatik, Telekommunikation, dem besten Arzt oder historischer Fabelwesen zu beantworten. Das Prinzip, auf dem die Communitys basieren, gleicht sich: Nutzer fragen, Nutzer antworten, unentgeltlich und im Sinne einer Solidargemeinschaft. Dennoch gibt es hinsichtlich der Funktionsweise und der Struktur der Frage-Antwort-Seiten erhebliche Unterschiede.

Eine Frage stellen und binnen weniger Minuten die ersten Antworten erhalten – nach diesem Prinzip funktionieren Frage-Antwort-Communitys wie zum Beispiel gutefrage.net, Yahoo Clever oder auch cosmiq.de. Den Seiten gemein ist, dass hier registrierte Nutzer auf die Fragen anderer Community-Mitglieder antworten. Dabei muss niemand ein Diplom nachweisen – in erster Linie zählen Erfahrung oder persönlich erworbenes Wissen. Unterschiede zeigen sich jedoch in der Art und Weise, wie die Frageportale von den Mitgliedern genutzt werden. So werden Anfragen auf gutefrage.net häufig bereits binnen weniger Minuten beantwortet; nicht immer handelt es sich aber tatsächlich um sachdienliche Hinweise oder objektive Antworten; es kann durchaus vorkommen, dass eine Frage zum Diskussionsgegenstand wird oder dass andere Nutzer sich einen Spaß daraus machen, Stil oder Inhalt der Frage zu diskutieren, anstatt sie zu beantworten. Das Portal selbst versucht einem solchen Missbrauch entgegenzuwirken, indem Moderatoren eingesetzt werden, die Hinweise auf Verstöße gegen die AGB entgegennehmen und Fragen wie auch Antworten gegebenenfalls sperren.Auch unter www.cosmiq.de können Nutzer ihre Fragen offen stellen und gute Lerntipps zum Thema finden – gleichgültig, welche Themengebiete damit angesprochen werden. Anmelden kann sich jeder, der sich auf irgendeinem Gebiet als Experte für bestimmte Themenbereiche eignet. Im Gegensatz zu anderen Communitys ist eine Registrierung nur für Nutzer erforderlich, die alle Bereiche von cosmiq.de uneingeschränkt nutzen wollen. Möglich ist es hier, Fragen zu stellen, Links zu verwalten oder auch mit Gleichgesinnten Kontakt aufzunehmen und sich zum Beispiel über Lieblingsthemen auszutauschen. Eine Mitgliedschaft ist kostenlos; FAQ, Cosmiq-Blog und Guidelines helfen dem Neueinsteiger, die Verhaltensregeln und die vielfältigen Funktionen der Mitgliedschaft schnell zu verstehen.

Frage? Antwort!

Frage? Antwort!

Nicht immer erfordert die Beantwortung einer Frage direktes Expertenwissen – viel häufiger sind Einfühlungsvermögen oder Lebenserfahrung die besten Attribute, um Fragen, insbesondere junger Nutzer, beantworten zu können. Für alle Fragen, die in diesem Bereich liegen oder die in Richtung Allgemeinwissen zielen, stellen daher Portale wie www.cosmiq.de eine hervorragende Möglichkeit dar, sich mit anderen Interessierten auszutauschen. Wer eines spezielleren und fundierten Expertenwissens bedarf, hat zudem die Möglichkeit, sich auf Portalen wie wer-weiss-was oder auch auf Wikio die benötigten Informationen zu verschaffen.

VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0.0/10 (0 votes cast)
VN:F [1.9.18_1163]
Rating: 0 (from 0 votes)